Foto: Stephan Floss
Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Ein Hautulkus ist eine Gewebsschädigung, die über die Deckschicht der Haut hinaus bis in die nächste Schicht - die Lederhaut - reicht. Diese ist ein faserreiches, elastisches Gewebe, das aus zwei Schichten besteht: Dem "Stratum papillare", wo Deckhaut und Lederhaut miteinander verzahnt sind, und dem tieferliegenden "Stratum reticulare", mit .


Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür


Geschwüre können überall am und im Körper entstehen. Besonders häufig sind der Magen und der Dünndarm von einem Geschwür betroffen. Ein Darmgeschwür befindet sich meist im Zwölffingerdarm, dem Duodenum. In der medizinischen Fachsprache wird ein Zwölffingerdarmgeschwür als Ulkus duodeni bezeichnet.

Ein Geschwür ist ein tief greifender Defekt in der Haut oder einer Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür. Es entsteht in der Regel auf vorgeschädigten Gewebestrukturen und hat eine sehr schlechte Tendenz zur Selbstheilung. Bei einem Darmgeschwür im Zwölffingerdarm zerstört eine andauernde Entzündung das Schleimhautgewebe. Bleibt die entzündliche Veränderung unbehandelt, kann sich die Zerstörung des Gewebes bis in die Muskelschicht des Zwölffingerdarms Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür. In manchen Familien treten Darmgeschwüre gehäuft auf.

Daher scheint es genetische Veranlagungen zu geben, die die Entstehung click Ulkus im Darm begünstigen. Auslöser sind in den meisten Fällen das im Magen gebildete Verdauungsenzym Pepsin und die Magensäure. Diese wirken auf die im Magen oder im direkt dahinterliegenden Zwölffingerdarm vorgeschädigte Schleimhaut ein und verursachen Entzündungen. Die Schleimhaut, die den Magen und den Darm auskleidet, schützt normalerweise die Organwände vor der aggressiven Magensäure.

Doch durch psychische Belastungen, Stress in Familie und Beruf, durch Alkoholkonsum Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür durch Rauchen kann die Schutzfunktion der Schleimhaut geschädigt werden.

Auch durch die Einnahme bestimmter Medikamente wie nichtsteroidale Antirheumatika z. DiclofenacIbuprofen wird die Schleimhaut von Magen und Darm belastet. Allein die Einnahme von gängigen Schmerzmitteln mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure z.

Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür hat bereits negative Auswirkungen auf die Schutzfunktion der Darmschleimhaut. Zu entzündlichen Läsionen kommt es auch, wenn das Gewebe des Darmes wegen Durchblutungsstörungen unterversorgt ist. In Einzelfällen kommt es beim Zwölffingerdarmgeschwür zu starken, bohrenden Schmerzen im Unterleibdie typischerweise bei nüchternem Magen oder in der Nacht auftreten. Durch eine Mahlzeit nehmen die Symptome see more ab.

Anders beim Magengeschwür, bei dem es nach dem Essen zu Schmerzen und einem ungewöhnlichen Druckgefühl im Bauchraum kommt. Jedes Darmgeschwür kann Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür hervorrufen, die an einer Rot- oder Schwarzfärbung des Stuhls zu erkennen sind.

Oft wird das Blut auch erbrochen. Zuvor treten Müdigkeit und Abgeschlagenheit auf. Die Haut wird blass, die Augenhöhlen färben sich dunkel und womöglich kommt es zum Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür. Begleitet Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür diese Symptome von einem zunehmenden Krankheitsgefühl. Wenn die Schmerzen nach der Nahrungsaufnahme sich bessern, ist dies ein typisches Symptom für ein Zwölffingerdarmgeschwür.

Bleibt das Darmgeschwür unbehandelt, können Blutungen und Perforationen im betroffenen Gebiet des Darmes entstehen. Die Diagnose eines Zwölffingerdarmgeschwürs wird durch eine Endoskopie gesichert. Durch einen Atemtest, den Helicobacter-Urease-Test oder direkt Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür entnommenen Gewebeproben kann der Befall mit Helicobacter pylori nachgewiesen werden.

Ein Darmgeschwür kann eine Reihe click here Komplikationen hervorrufen. Zunächst besteht das Risiko von Blutungen, die zu einer Anämie und damit einhergehend zu schweren Mangelerscheinungen führen können. Bei einem hohen Blutverlust kann es zu einem Kreislaufschock kommen. Langfristig können Blutungen im Magen-Darm-Trakt eine chronische Blutarmut bedingen, die mit Abgeschlagenheit und einer Abnahme der geistigen Leistungsfähigkeit in Verbindung steht.

Selten kommt es zu einem Magendurchbruch, der mit heftigen Entzündungen des Bauchfells und starken Schmerzen verbunden ist. Zudem kann ein Darmgeschwür ein benachbartes Organ perforieren und schwere Entzündungen und Stressreaktionen hervorrufen. Darmgeschwüre Ekzem, trophischen Geschwüren Magenausgang können bei ihrer Ausheilung einer Verengung hervorrufen. Dadurch kann die Nahrung nicht mehr ungehindert weitergeleitet werden und der Patient muss erbrechen.

In der Folge kommt es zur Gewichtsabnahme und dadurch mitunter zu weiteren Komplikationen. Verordnete Medikamente rufen mitunter starke Reaktionen wie Übelkeit und Erbrechen hervor. Wucherungen im Unterleib oder Veränderungen der Haut in der Darmregion sind stets von einem Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür abklären zu lassen. Treten zusätzlich Schmerzen auf, die über mehrere Tage anhalten oder an Intensität zunehmen, müssen ärztliche Untersuchungen eingeleitet werden.

Bei wiederholten Durchfallerscheinungen, die nicht auf eine ungesunde Nahrungszufuhr zurückzuführen sind, empfiehlt es sich, einen Arzt zu konsultieren. Veränderungen des Stuhlgangs, Verfärbungen, Blutungen im Bereich des Afters oder nicht erklärbare Blähungen sind untersuchen und behandeln zu lassen. Die Ursachen von anhaltendem Sodbrennen, einem Völlegefühl oder ein Druckgefühl im Unterleib, sind ebenfalls von einem Arzt und girudoterapiya zu lassen.

Bei einer ungeplanten Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür oder einem ungewohnten Appetitverlust, der über mehrere Wochen vorhanden ist, besteht aus medizinischer Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Grund zur Besorgnis. Ein allgemeines Unwohlsein, eine erhöhte Körpertemperatur, Schwindel sowie Übelkeit und Erbrechen sind von einem Arzt untersuchen zu lassen, wenn sie über mehrere Tage auftreten.

Da bei einem Darmgeschwür eine frühzeitige Diagnose den weiteren Krankheits- und Genesungsverlauf bestimmt, empfiehlt es sich, möglichst rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren, wenn Beschwerden auftreten. Es genügt bereits ein diffuses und klar erklärbares Körpergefühl, um bei einem Arzt vorstellig zu werden. Sinkt scheinbar grundlos die gewohnte Leistungsfähigkeit oder setzen emotionale Probleme ein, die nicht erklärt werden können, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Die Behandlung eines Darmgeschwürs Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür sich über einen längeren Zeitraum erstrecken.

Für den langfristigen Erfolg ist die Mitarbeit des Patienten notwendig, um Auslöser eines Darmgeschwürs, die im Lebensstil oder der Ernährung zu vermuten sind, abzustellen. Der Patient sollte die Nahrungsaufnahme auf häufige kleinere Mahlzeiten während des Tages verteilen. Auf scharfe Gewürze Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür ebenso wie auf Alkohol, Nikotin und Kaffee bis zum Abheilen des Darmgeschwürs verzichtet werden.

Sie hemmen die Bildung der Magensäure. Bei einer nachgewiesenen Infektion mit Helicobacter pylori wird zusätzlich ein Antibiotikum verordnet.

Liegen psychosomatische Hintergründe bei der Erkrankung vor, kann eine gezielte Psychotherapie den Heilungsprozess positiv begleiten. Operiert wird ein Magen- oder Darmgeschwür heute nur noch selten. Nur bei Rezidiven oder auftretenden Komplikationen kann ein operativer Eingriff notwendig werden. Ein Darmgeschwür kann nach acht bis zwölf Wochen ohne eine Behandlung abklingen.

Bei einer ausgewogenen Ernährung und einer gesunden Lebensführung ist Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Heilung auch ohne die Gabe von Medikamenten möglich. Die Selbstheilungskräfte des Organismus können die Ursachen des Darmgeschwürs bekämpfen und damit eine Heilung ermöglichen. Die Prognose verbessert sich bei der Inanspruchnahme Krampf nach St. Petersburg medizinischen Versorgung.

Mit Antibiotika und Säurehemmern hat der Patient Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Aussicht, bereits nach fünf bis zehn Wochen beschwerdefrei zu sein. Der Hauptauslöser eines Darmgeschwürs ist eine Helicobacter-pylori Infektion. Diese führt bei einer Therapie mit Antibiotika in weit mehr als der Hälfte der Fälle zu einer Heilung.

In sehr seltenen Article source ist das Bakterium noch nach einer dritten Wiederholung nachweisbar. Ohne eine medizinische Versorgung haben Patienten ein hohes Rückfallrisiko. Das Risiko eines chronischen Verlaufs ist ebenfalls gegeben. Liegt eine psychische Ursache vor, verschlechtert sich die sonst sehr gute Prognose. Anhaltender Stress oder Belastungen können die Heilung erschweren oder verhindern.

Raucher sollten auf den Genuss von Nikotin ganz verzichten. Sie hilft, schädliche Stresshormone schnell abzubauen. Wichtig ist, dass der Patient wieder lernt, auch Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür stressigen Zeiten die Fähigkeit zu haben, sich ganz bewusst Zeiten der Ruhe und Entspannung zu gönnen. Bei einem Darmgeschwür ist Vorbeugung die beste Behandlung.

Nachdem das Geschwür diagnostiziert wurde, sollte die Ursache ermittelt und möglichst unverzüglich behoben werden. Beides kann durch eine Umstellung des Lebensstil behoben werden. Bei chronischen Schmerzen empfehlen sich weitere Strategien: Langfristig können die meisten Darmgeschwüre zwar behandelt werden, mitunter bleiben aber chronische Magen-Darm-Beschwerden zurück. Betroffene sollten sich jedoch auch darüber hinaus über die Erkrankung informieren und mit anderen Betroffenen sprechen.

Der zuständige Arzt kann weitere Informationen zu Selbsthilfegruppen geben und den Betroffenen bei Bedarf auch an einen Therapeuten verweisen. Thieme, Stuttgart Koop, I.: Thieme, Stuttgart Messmann, H.: Darmgeschwür Letzte Aktualisierung am Inhaltsverzeichnis 1 Was ist ein Darmgeschwür?


Was ist ein CT-Abdomen? Eine Computertomografie des Bauches (CT-Abdomen, Abdomen, CT) führt man sehr häufig durch. Die spezielle Röntgen-Untersuchung liefert schnell und zuverlässig Informationen über verschiedenste Krankheiten und Verletzungen, beispielsweise von.

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern geprüft. Ein Ulcus cruris offenes Bein ist eine tiefe und meist schlecht heilende Wunde am Unterschenkel. Die Ursache Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Durchblutungsstörungen. Ein nicht behandeltes Ulcus cruris kann chronisch werden, die Durchblutungsstörungen können unter Umständen lebensbedrohlich werden.

Behandelt wird ein Villingen-Schwenningen Buch Varison cruris indem die Ursache für die Durchblutungsstörungen beseitigt und die Wunde ärztlich versorgt wird. Lesen Sie hier alles Wichtige zum Ulcus cruris.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird ein Ulcus cruris häufig als offenes Bein bezeichnet. Ein Ulcus cruris entsteht als Folge einer Durchblutungsstörung in den Beinen. Mediziner unterscheiden dabei verschiedene Formen:. In den Krampfadern an den Beinen Blutegeltherapie Fällen sind für die Durchblutungsstörungen Beeinträchtigungen im venösen Kreislaufsystem verantwortlich.

Diese Erkrankung wird als chronisch venöse Insuffizienz bezeichnet. Mediziner sprechen bei dieser Form des offenen Beines von einem Ulcus cruris venosum. Es tritt vor allem im unteren Bereich des Unterschenkels auf. Etwas seltener sind Verengungen des arteriellen Blutkreislaufes für die Durchblutungsstörungen verantwortlich periphere arterielle Verschlusskrankheit, pAVK. Mediziner sprechen dann von einem Ulcus cruris arteriosum. Es entsteht in den meisten Fällen als Folge einfacher Verletzungen am Bein.

Diese können infolge der Minderversorgung mit arteriellem, sauerstoffreichem Blut nicht richtig abheilen und entzünden sich. Als vierte Form wird das Ulcus cruris neoplasticum unterschieden.

Bei dieser Form entstehen die Wunden am Unterschenkel durch bösartige Wucherungen. Ein Unterschenkelgeschwür infolge von Durchblutungsstörungen tritt relativ häufig auf.

Dabei nimmt die Gefahr, ein Ulcus cruris zu entwickeln, mit dem Alter deutlich zu. Menschen unter 40 Jahren sind sehr selten betroffen, bei Menschen über 80 Jahren ist das Ulcus cruris dagegen relativ häufig. Männer und Frauen sind in etwa gleich häufig betroffen. Die Symptome bei einem Ulcus cruris können sich je nach Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür ihrer Entstehung geringfügig unterscheiden.

Klassischerweise treten bei einem Ulcus cruris tiefe Wunden auf, die nicht wie andere Verletzungen von selbst wieder verheilen. Sie durchdringen mehrere Hautschichten und können Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür bis auf die Link reichen.

In den meisten Fällen sind die Wunden feucht und nässen dauerhaft. Das bedeutet, dass aus dem Inneren eine klare, etwas schleimige Flüssigkeit austritt.

Diese Flüssigkeit führt dazu, dass die umgebende Haut aufweicht. Mediziner sprechen von Mazerationen. So ein venöses offenes Bein nimmt häufig eine sogenannte Galoschenform an, bei der die Wunde sich einmal rund um das Bein windet.

Ein Ulcus cruris venosum verursacht in den meisten Fällen ein konstantes Spannungsgefühl in den betroffenen Extremitäten. Schmerzen treten hingegen eher selten auf. Durch die Auswanderung roter Blutkörperchen aus der Umgebung des Ulcus cruris verfärbt sich die Haut um die Wunde herum häufig bräunlich. Im Unterschied zum Ulcus cruris venosum geht ein Ulus cruris arteriosum mit starken Schmerzen in den Beinen einher.

Insbesondere Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür diese bei Bewegung auf oder wenn das Bein hochgelagert wird. Bei allen Formen von Ulcus cruris kann das Nagelwachstum gestört sein. Auch können die Zehennägel verfärbt oder brüchig sein. Die Wunden bei einem Ulcus cruris können sich sehr leicht infizieren, vor allem, wenn sie nicht fachkundlich versorgt werden. Liegen die Wunden offen Varizen bei gelangt womöglich Schmutz oder Staub hinein, so können leicht Bakterien oder andere Krankheitserreger in die Wunde gelangen.

Ein Bakterienbefall führt in der Regel zu einer Entzündung. Viele Betroffene glauben, die Wunden selber mit verschiedenen Cremes oder Salben behandeln zu können. Dadurch lässt sich ein Ulcus cruris allerdings nicht kurieren.

Das Ergebnis ist häufig das Gegenteil: Bei vielen Betroffene bildet sich ein sogenanntes Kontaktekzem. Dies ist ein allergischer Ausschlag, der durch die Inhaltsstoffe der Cremes hervorgerufen wird. Ein Ulcus cruris entsteht durch eine Minderversorgung mit Blut in bestimmten Körperbereichen. Für diese Source kommen verschiedene Ursachen Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür. In seltenen Fällen sind weitere Faktoren an der Entstehung des Ulcus cruris beteiligt.

Diese kann unter anderem durch Blutgerinnsel in den tiefen Bein- und Beckenvenen Thrombose zustande kommen. Bei der chronischen Venenschwäche erweitern und verlängern sich die Venen - es entstehen sogenannte Krampfadern. Die Erweiterung bewirkt, dass Gesicht trophischen seinem Geschwüren auf Blut nicht mehr so gut zum Herzen transportiert werden kann. In der Folge kommt es zur Stauung des Blutes in den Venen.

Dadurch sammelt sich Wasser im umliegenden Gewebe an und es bilden sich Ödeme. Bestehen Ödeme über eine längere Zeit, kann es zu einer Verhärtung des umliegenden Bindegewebes kommen.

Mediziner nennen dies eine Sklerose. Durch diese Veränderungen wird das Gewebe nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen, die normalerweise über das Blut transportiert und im Körper verteilt werden, versorgt.

Sie verteilen Sauerstoff und Nährstoffe im Körper. Diese Arterienverkalkung wird Arteriosklerose genannt. Durch die Verkalkung wird der Innendurchmesser der Arterien enger, und es gelangen weniger Blut und somit auch weniger Nährstoffe und Sauerstoff in Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Gewebe.

Durch diese Unterversorgung entsteht ebenfalls ein Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Bein. Der wichtigste Risikofaktor für Arterienverkalkung ist Rauchen. Weitere Risikofaktoren für ein durch Arteriosklerose bedingtes Ulcus cruris sind Bluthochdruck Hypertonie und hohe Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Hyperlipidämie.

Ein weiterer Risikofaktor für die Entwicklung eines Ulcus cruris ist die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus. Es sind dabei mehrere Faktoren, welche die Bildung eines Ulcus cruris unterstützen. Dazu gehört in erster Linie die vermehrte Verkalkung der Arterien Arteriosklerose. Auch die Diabetische Polyneuropathie kann die Entstehung eines Click at this page cruris unterstützen.

Verheilen diese schlecht oder bilden sich immer wieder neue wunde Stellen, kann sich ein Ulcus cruris bilden. Haben Sie den Verdacht, dass sich bei Ihnen ein Ulcus cruris entwickelt oder bereits besteht, ist der Hausarzt oder ein Hautarzt der richtige Ansprechpartner. Meist erkennt dieser ein Ulcus cruris auf den ersten Blick. Für die Wahl der richtigen Therapie ist es jedoch wichtig zu wissen, was die genaue Ursache des Ulcus cruris ist. Daher findet zuallererst eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte Anamnese statt.

Dabei sollten Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür dem Arzt Ihre Beschwerden und körperliche Veränderungen, die Ihnen aufgefallen sind, möglichst genau schildern. Der Arzt kann auch Fragen stellen wie:. Nach einer eingehenden Untersuchung der wunden Stelle kann der Arzt eine Dopplersonografie durchführen, eine Form von Ultraschalluntersuchung, bei der sich die venösen und arteriellen Durchblutungsverhältnisse darstellen lassen.

Liegt die Ursache für das Ulcus cruris in einem verminderten Blutfluss, kann der Arzt dies in der Dopplersonografie direkt erkennen.

Der Grund für einen verminderten Blutfluss kann unterschiedlich sein. In vielen Fällen liegt die Durchblutungsstörung an Blutgerinnseln in den Venen. Solche Thrombosen können mithilfe https://galva108.de/krampfadern-in-den-beinen-ursachen-und-symptome.php Röntgenuntersuchung, bei der vorher ein Kontrastmittel gespritzt wird, erkannt werden.

Eine solche Röntgenkontrastuntersuchung ist ungefährlich. Nach dem Spritzen Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Kontrastmittels kann es eventuell zu Kältegefühlen kommen.

Auch Übelkeit tritt vereinzelt auf. Diese Symptome verschwinden aber innerhalb Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Stunden wieder. Mit ihrer Hilfe kann zum Mit siedet Thrombophlebitis geklärt werden, ob eine Zuckerkrankheit Diabetes mellitus oder eine Venography mit Krampfadern besteht.

Die Auswertung der Blutprobe dauert in der Regel einige Tage. Deuten alle anderen Untersuchungen auf ein offenes Bein hin, wird aber schon Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür der Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Auswertung der Blutprobe mit Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür Behandlung begonnen. Diese Probe wird im Labor untersucht. Sie kann Hinweise auf den Grund der Entzündung geben. Dies lässt sich mithilfe einer Gewebeprobe Biopsie abklären.

Die Behandlung eines Ulcus cruris ist oft schwierig Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür langwierig. Ziel der Behandlung ist es in erster Linie, die Ursachen für das Ulcus cruris zu beseitigen, also meist, den gestörten Blutrückfluss zu verbessern. Nicht zuletzt muss einer zusätzlichen Infektion vorgebeugt werden. Die Therapie des Ulcus cruris dauert meist mehrere Wochen. Die Verbesserung des Blutdurchflusses Klinik für Krampfadern Chelyabinsk in den meisten Fällen zunächst durch komprimierende Verbände versucht.

Betroffene Patienten können einen solchen Verband auch selber anlegen, nachdem sie gelernt haben, wie es geht. Was ist ein trophischer Wiederholung Geschwür sollten sich Menschen mit einem Ulcus cruris viel bewegen. Auch so wird der Blutfluss angeregt und verhindert, dass sich das Blut im Unterschenkel staut. Die Behandlung der offenen Wunde erfolgt durch den Arzt.

Dies erfolgt entweder mit speziellen Salben, welche die Beläge auf der Wunde auflösen fibrinolytische Salbenoder mittels der sogenannten Kürettage.


Sterben verboten?

You may look:
- Bad Massage für die Beine mit Krampfadern
Was sind Geschwüre? Unter einem Geschwür ist ein Substanzdefekt der Schleimhaut oder der Haut zu verstehen, welcher tiefliegend ist. Es kommt zu einem Absterben und Aufbrechen der oberflächlichen Schichten des Gewebes, jedoch .
- Schiffe Krampfadern der unteren Extremitäten Symptome
ein Geschwür ist offen ein Geschwulzt ist unter der Haut kein austritt nach galva108.de Geschwür geht mit behandlung galva108.de Geschwulzt muss Operiert werden.
- Behandlung von Thrombophlebitis in den Anus
Ein Ulcus oder Ulkus (Mehrzahl Ulcera bzw. Ulzera), zu Deutsch Geschwür, bezeichnet in der Medizin einen „tiefliegenden Substanzdefekt“ der Haut oder einer Schleimhaut, der nicht traumatischer, sondern z. B. infektiöser, ischämischer oder immunologischer Ätiologie (Herkunft) ist.
- von Yoga-Übungen für Krampfadern
Ein Ulcus oder Ulkus (Mehrzahl Ulcera bzw. Ulzera), zu Deutsch Geschwür, bezeichnet in der Medizin einen „tiefliegenden Substanzdefekt“ der Haut oder einer Schleimhaut, der nicht traumatischer, sondern z. B. infektiöser, ischämischer oder immunologischer Ätiologie (Herkunft) ist.
- Prüfung von Beine Krampfadern
Ein Ulcus oder Ulkus (Mehrzahl Ulcera bzw. Ulzera), zu Deutsch Geschwür, bezeichnet in der Medizin einen „tiefliegenden Substanzdefekt“ der Haut oder einer Schleimhaut, der nicht traumatischer, sondern z. B. infektiöser, ischämischer oder immunologischer Ätiologie (Herkunft) ist.
- Sitemap